Vollgefederte E-Bikes von Riese und Müller mit Control Technology

Die Königsklasse unter den E-Bikes: vollgefederte E-Bikes von Riese und Müller mit Control Technology

Jetzt ist die beste Zeit, um bei uns Ihr neues Riese & Müller E-Bike zu bestellen!

Jetzt schon vormerken! Am 27.5.2017 veranstalten wir mit unseren Riese & Müller Kunden die Römertour. Als Ehrengast begrüßen wir Heiko Müller, einen der beiden Firmeninhaber von Riese & Müller...
Jetzt schon vormerken! Am 27.5.2017 veranstalten wir mit unseren Riese & Müller Kunden die Römertour. Als Ehrengast begrüßen wir Heiko Müller, einen der beiden Firmeninhaber von Riese & Müller...
...die Gelegenheit für alle Riese & Müller Fans, den persönlich kennen zu lernen, der solche fantastischen E-Bikes für uns herstellt!
...die Gelegenheit für alle Riese & Müller Fans, den persönlich kennen zu lernen, der solche fantastischen E-Bikes für uns herstellt!

Sind Sie auch ein Riese & Müller Fan - so wie wir?
Und möchten demnächst ein Riese & Müller E-Bike bei uns kaufen?

Dann ist jetzt die beste Bestellzeit, damit Ihr Riese & Müller E-Bike rechtzeitig zum kommenden Frühling eintrifft! Denn jedes einzelne Riese & Müller E-Bike wird für jeden Kunden persönlich gefertigt. Bei den vielen Modellen und Varianten kann es zu längeren Lieferzeiten kommen. Deshalb...

Wir freuen uns, auch Sie in unserer Riese & Müller Familie begrüßen zu dürfen!

Riese und Müller AVENUE »

Riese & Müller AVENUE »
Riese & Müller AVENUE »

Riese und Müller CULTURE »

Riese & Müller CULTURE »
Riese & Müller CULTURE »

Riese und Müller HOMAGE

Riese und Müller DELITE

Das vollgefederte Riese & Müller CULTURE mit Control Technology
Das vollgefederte Riese & Müller CULTURE mit Control Technology
Wir sind Riese und Müller Erlebnisstore

Riese & Müller Römertour 27.Mai 2017

Riese & Müller E-Bikes vor dem Römischen Wachthaus am Limes
Riese & Müller E-Bikes vor dem Römischen Wachthaus am Limes

Am 27.5.2017 veranstalten wir mit unseren Riese & Müller Kunden eine E-Bike Erlebnistour entlang am Limes von Osterburken nach Jagsthausen. Als Ehrengast begleitet uns Firmenchef Heiko Müller! Geführt wird wird die Tour von Erhard Mott und FrankenBernd zusammen mit Johannes Röder, dessen Spezialgebiet die römische Geschichte zur Zeit der Germanischen Besetzung ist. Das Mittagsmahl in Form eines römischen Legionärsgericht nehmen wir in seinem Römischen Wachthaus bei Oberkessach ein. Wegen der großen Interesse empfehlen wir bereits jetzt sich anzumelden!

Die neuen Riese & Müller E-Bikes 2017

Packster heißt das zweite Lastenrad von Riese & Müller, das künftig neben dem bisherigen Erfolgsmodell Load aufläuft. Große Variabilität und ein enormes Raumangebot sind das Ergebnis eines intelligenten Ladekonzepts: Kinder, Einkauf, Werkzeug, Liefergut - durch entsprechendes Sicherungs- und Wetterschutz-Zubehör ist man für alle Fälle gerüstet. Angetrieben von Bosch Performance Motoren mit einer komfortablen NuVinci Nabenschaltung oder einer sportlichen Kettenschaltung kommt man ideal durch den Stadtverkehr. Die DualBattery mit einer Akkukapazität von 1.000 Wh vervollständigt das Antriebspaket dieses modernen, urbanen Lastenrades.
„Mit dem Packster wollen wir einen der spannendsten Bereiche im E-Bike-Segment weiter vorantreiben. E-Cargo-Bikes stehen vor einer ganz großen Zukunft", so Markus Riese, Geschäftsführer von Riese & Müller. Das Packster ist ab September 2016 in vier Ausstattungsvarianten, darunter auch zwei 45 km/h-Modelle, lieferbar. Der Verkaufspreis: ab 3999,00 EUR.
1000 Wh für das Delite.
Mit dem neuen Delite präsentiert Riese & Müller die dritte Version seines vielseitigsten E-Bike-Modelles. Elf Modellvarianten, darunter fünf 45 km/h-Modelle, verkörpern das neueste Flaggschiff der Weiterstädter Premiummarke. Die Kombination von 27,5"-Laufrädern mit breiter Bereifung und der Control Technology versprechen eine optimale Stoßabsorption, sichere Bodenhaftung und exzellente Laufruhe - auch bei hohen Geschwindigkeiten. Unter den Begriff Control Technology fasst Riese & Müller ab dem Modelljahr 2017 alle vollgefederten Räder zusammen. Die aktive Hinterradschwinge, die optimierte Vorderrad-Federung und der mitgefederte Gepäckträger bilden ihren Kern.
Ein weiteres technisches Highlight des Delite ist die Verwendung eines Gates Carbon-Riemenantriebes bei der Nabenschaltungsvariante NuVinci. Eine Umlenkrolle führt ihn komplett oberhalb der Kettenstrebe entlang - so könne der Riemen ohne Rahmenteiler montiert werden und optimal mit der Federung arbeiten, heißt es von Riese & Müller.
"Für mich ist das Delite auf einer neuen Evolutionsstufe angelangt. Ähnlich wie in der Automobilbranche bildet ein festes Grundkonzept die Basis für sehr unterschiedlich ausgelegte Modellvarianten. Mit der DualBattery-Option kann man mit dem Delite bisher ungeahnte Reichweiten erreichen.", so Heiko Müller, Geschäftsführer von Riese & Müller.
Das Delite wird ab September 2016 ab einem Preis von Euro 4.799 erhältlich sein.

Wir sind Riese & Müller Erlebnisstore!

Riese & Müller Erlebnisstore
Die E-Bike Experten Erhard Mott und Heiko Müller im Riese & Müller Erlebnisstore in Lauda

Das Riese & Müller Erlebnisstore Konzept passt perfekt zur Firmenphilosophie von Erhard Mott.
Als Riese & Müller E-Bike Experten bieten wir unseren Kunden vor, beim und nach dem Kauf maximale Vorteile!

Die Vorteile der vollgefederten Riese & Müller E-Bikes mit Control Technology

Vollgefederte Riese & Müller E-Bikes gehören zur Königsklasse, so wie das DELITE Mountain
Vollgefederte Riese & Müller E-Bikes gehören zur Königsklasse, so wie das DELITE Mountain

Schnelle E-Bikes, sogenannte S-Pedelecs wie z.B. das Riese und Müller Delite HS, welche eine Höchstgeschwindigkeit von 45km/h erreichen, "durchbrechen die Schallmauer" der normalen Fahrradgeschwindigkeit. Die Fahrdynamik erreicht dabei eine enorme Energie, bei Bodenunebenheiten verringert sich die Bodenhaftung und das E-Bike hebt in Sekundenbruchteilen ab, die Reifen verlieren den Kontakt zur Fahrbahn. In diesem Moment lässt die Fahrsicherheit spürbar nach, Sie können das E-Bike nur noch schwierig beherrschen. Bei einer Vollfederung bzw. Riese & Müller Control Technology werden jedoch die Laufräder über die Bodenunebenheiten geführt, der Anpressdruck der Reifen auf die Fahrbahn bleibt nahezu gleich, die Lenkung reagiert sofort, direkt und sicher.

Die Anfänge der Vollfederung bei leichten Zweirädern

Ein schönes Beispiel zeigt Ihnen die Entwicklung der Mopeds mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 40km/h in den 60er und 70er Jahren. Anfangs wurden diese Fahrzeuge lediglich mit einer Vorderradfederung ausgestattet, im Laufe der Entwicklung kam die Hinterbaufederung hinzu. Ähnlich findet die Entwicklung bei den schnellen E-Bikes statt, denn schon jetzt erreichen sie höhere Geschwindigkeiten als die damaligen Kreidler, Hercules oder Zündapp-Mopeds und Mokicks.

Riese & Müller - perfekte E-Bike Technik aus Deutschland

Riese & Müller Besitzer tauschen nur ungern ihr E-Bike...
Riese & Müller Besitzer tauschen nur ungern ihr E-Bike...

Vollgefederte Riese & Müller E-Bikes in der Premium Klasse zeichnen sich aus durch höchsten Fahrkomfort, modernes Design und perfekte Funktionalität. Riese & Müller entwickelt und fertigt die Edelbikes in Weiterstadt bei Darmstadt.

Nach wie vor ist Riese & Müller ein von fremden Finanzgebern unabhängiges Unternehmen. Daher können die beiden Geschäftsführer Markus Riese und Heiko Müller mit hoher Ingenieurskompetenz noch ihre eigenen Ideen verwirklichen. Zur Freude von den Riese & Müller Kunden, die deutsche Qualität wertschätzen.

Denn Riese & Müller Fahrer/innen entscheiden sich ganz gezielt für ihr Lieblingsmodell und bleiben ihm meist ihr Leben lang treu...

Das vollgefederte Riese & Müller HOMAGE gehört zu den besten E-Bikes seiner Art - weltweit!

Das vollgefederte Riese & Müller HOMAGE gehört zu den besten E-Bikes seiner Art - weltweit!

Die Riese und Müller Firmengeschichte

Die Gestalt eines Faltrades, welches die Fahreigenschaftes eines großen Fahrrades haben sollte, wurde zuerst mit Hilfer einer Schablone auf ein Rennrad projiziert...
...in der elterlichen Garage wird aus alten Fahrradteilen der erste Versuchstyp zusammengelötet...
...der raffiniert mit allen Verstellmöglichkeiten versehen ist um den Einfluss auf die Fahreigenschaften zu erproben...
...der Weg des Versuchs und Irrtums ist auch Markus und Heiko beschieden...
...doch die erste Jungfernfahrt entfesselt neue Motivationen...
...selbst vor Renneinsätzen schrecken Heiko und Markus nicht zurück...
...bis auf einer Fahrradmesse die Asiaten auf die beiden jungen Ingenieure aus Deutschland und ihr Faltrad aufmerksam werden...
...und den weltweiten Birdy Faltradvertrieb eröffnen...
...die ersten Stufen der gemeinsamen Erfolgstreppe werden genommen...
...und internationale Fahrradauszeichnungen eingeheimst...
...bei allem Business kommen Sport und Blödsinn nicht zu kurz...
 

Firmengeschichte

Von der elterlichen Garage zum wichtigen Spieler des E-Bike-Booms: Alles begann mit einer guten Idee und dem hessischen Innovationspreis 1993. Heute kennt man die Premiummarke Riese & Müller von Japan über Europa bis in die USA.

Phase 1: Die frühen Jahre 1993 – 1996

Seit ihrem Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt Ende der 1980er Jahre sind Markus Riese und Heiko Müller Freunde. Beide waren damals schon begeisterte Alltags- und Sport-Radler und begnadete Tüftler. Fahrräder umbauen, eigene Konstruktionen zur Optimierung des Fahrverhaltens entfernen, erste Produktideen entwickeln, daraus bestanden ihre Nachmittage und Abende. Reiner Zeitvertreib – bis Markus 1992 die zündende Idee für ein völlig neues Faltprinzip hatte. Ein vollgefedertes, faltbares Fahrrad dessen Federungs-Drehpunkte gleichzeitig die Drehpunkte zum Falten sind. Das Birdy: Ein noch nie da gewesenes, komfortables Fahrrad, das man überall mit hin nehmen kann und das mit dem Klapprad der 1970er Jahre nichts zu tun hat.

Im April 1993 las Heiko in der Zeitung vom „Hessischen Innovationspreises“. Markus und Heiko bauten in 10 Tagen und fast ebenso vielen Nachtschichten einen Prototyp aus Aluminium. Sie nannten das Faltrad Birdy und räumten damit einen Sonderpreis ab. Mit einem improvisierten Messestand präsentierten sie sich als „Riese & Müller“ 1993 erstmals auf den beiden bedeutendsten Fahrradmessen Europas, der Intercycle in Köln und der Eurobike in Friedrichshafen.

Im nächsten Jahr konzentrierte man sich auf die Weiterentwicklung des Birdy, auf erste Produktionsüberlegungen und auf Kapitalsuche. Auf der Eurobike 1994 wurde ein neuer Prototyp gezeigt. „I want to build this bicycle!“, dieser legendäre Satz des taiwanesischen Fahrradproduzenten George Lin auf der Eurobike machte Riese & Müller zu einem echten Unternehmen. Markus machte sich kurz danach auf den Weg nach Taiwan, um alle Details mit George zu besprechen. Heikos und Markus Qualitätsansprüche wurden in jeder Hinsicht befriedigt und man war sich schnell einig: Das Birdy wird in Taiwan produziert. Ab Juni 1995 konnte man das Birdy in Deutschland, Japan und den USA offiziell kaufen. Ein großartiger Start ins Unternehmersein für die beiden Darmstädter Ingenieure.

Phase 2: Die Jahre der Weiterentwicklung 1997 – 2007

Doch das Birdy war nur der Anfang. Markus und Heiko haben viele weitere Ideen für spannende Fahrradkonzepte. Inspiriert vom Mountainbike-Boom sind sie davon überzeugt, dass vollgefederte Fahrräder, auch Fullys genannt, mit einer 26’’ Bereifung ideal sind für komfortables Fahren. Der Slogan „Gefedert radfahren“ wird in aller Konsequenz umgesetzt. Avenue und Culture sind 1997 die ersten Modelle der neuen Komfortrad-Serie, 1998 kommt das sportliche Delite dazu. Sie begeistern ein anspruchsvolles Publikum. Riese & Müller wird zu einer Marke für Menschen, für die das Fahrrad einen wichtigen Stellenwert im Leben einnimmt.

Sie legen Wert auf Hochwertigkeit und Langlebigkeit und auf das Besondere. Vor allem der spezielle Riese & Müller-Look kommt an. Das Produktportfolio wächst konstant. Immer wieder wird weiter entwickelt und in innovativen Konzepten gedacht. Das Gemini kommt zum Beispiel auf den Markt: Ein Lastenrad, das den Kindersitz vorne integriert. Oder das rückenschonende Sesselrad Equinox. Für manche Innovationen, so stellt man bei Riese & Müller fest, ist die Zeit noch nicht reif. Damit bewahrt sich das Unternehmen aber seinen jugendlichen und innovativen Charakter.

Phase 3: Die neue Mobilität

Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und bewusstes Leben rücken immer stärker in das Bewusstsein der Menschen, vor allem im urbanen Raum. Mobilität und Fahrradmobilität verändern sich. Das Faltrad Birdy passt heute noch so perfekt in diese neuen Szenarien wie damals. Das E-Bike gewinnt an Bedeutung. Der Erfolg dieser elektrounterstützten Fahrräder ist enorm. Das Prinzip der vollgefederten Riese & Müller-Fahrräder ist die perfekte Basis für komfortables und sicheres Fahren auf einem E-Bike. Riese & Müller setzt neue Schwerpunkte und investiert in innovative E-Bikes und E-Bike-Technologien. Perfekter Werkstatt-Service, reibungslose Technik und bestes Fahrverhalten sind neue Themen bei Riese & Müller. Das Ziel: Marktführer im Bereich Premium E-Bikes und Falträder zu werden. Damit steht das Unternehmen vor großen Herausforderungen, aber auch mitten in einem Wachstumsmarkt.

Die Krone der E-Bike Schöpfung - das Riese & Müller Delite HS

Markus Riese und Heiko Müller

Statement von Markus Riese und Heiko Müller

Fahrradfahrer, Ingenieure, Erfinder, Freunde, Unternehmer, Väter – das sind Markus Riese und Heiko Müller. Viele Gemeinsamkeiten und die notwenigen Unterschiede verbinden die beiden Darmstädter Firmengründer von Riese & Müller.

Wir konnten nicht anders und wollten nicht anders.

Die Ingenieure Markus Riese und Heiko Müller haben Gespür für gute Ideen sowie die Lust, diese zu realisieren. Sie sind sich sicher, dass ihre innovativsten und erfolgreichsten Produkte nur deshalb entstanden sind, weil sie ihrer Überzeugung konsequent gefolgt sind.

Heiko Müller
, 1967, ist leidenschaftlicher Radfahrer, Musiker und Unternehmer. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Darmstadt. „In unserem Unternehmen steckt meine ganze Vision für eine fahrradbegeisterte Welt und ein freundschaftliches Miteinander.“

Markus Riese, 1968, ist leidenschaftlicher Erfinder, begeisterter Ausprobierer und Querdenker. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin und seinen beiden Söhnen in Darmstadt. „Ich bin froh, dass ich einen Sohn habe. So darf ich wieder kindlich erfinden und das fördert unserer Innovationskraft.“
Fahrrad: Das musste es sein.

Heiko: Irgendwie war es klar, dass wir etwas mit Fahrrädern machen.
Markus: Wir hätten nicht anders gekonnt, nicht anders gewollt.
Ingenieure: Mit Leib und Seele.

Heiko: Ein Ingenieur will das perfekte Produkt bauen. Ich denke, wir sind mehr Ingenieur als jeder andere in der Branche.
Markus: Das lässt sich nicht verleugnen. Deshalb sehen unsere Fahrräder auch anders aus. Deshalb steckt die Liebe im Detail.
Unternehmer: Jetzt mal im Ernst.

Heiko: Neben allen wirtschaftlichen Kennzahlen, die man erfüllen muss, wollen wir immer auch Freunde sein und unsere Mitarbeiter freundschaftlich behandeln. Ich mag die Verantwortung, die ich als Unternehmer habe.
Markus: Wir haben Riese & Müller nie mit dieser Ernsthaftigkeit gesehen, wie das andere Unternehmen so machen. Für uns ist die Firma immer noch Spaß und Freude und unsere Mitarbeiter sind diejenigen, die uns dabei unterstützen. Wir sind uns immer treu geblieben. Wahrscheinlich fühlen wir uns deshalb immer noch so jung wie damals, obwohl wir es irgendwie gar nicht mehr sind.
Kinder. Mittlerweile sechs.

Heiko: Oh ja. Mal sehen, wie viel es am Ende sind. Sie fordern uns heraus, in jeder Weise.
Markus: Kinder öffnen einem die Augen und zeigen uns das Neue in der Welt. Ich nutze diesen Blickwinkel gerne, um unsere Produkte zu verbessern oder neue zu entwickeln. Bestimmte Gepäcklösungen sind zum Beispiel inspiriert von unserem eigenen Elternsein. So hätten wir das früher nie bauen können.
Freunde: Seit 1987.

Markus: Die Idee mit dem gemeinsamen Unternehmen entstand aus der Freundschaft heraus. Damals an der TU Darmstadt. Wir haben uns nie Gedanken gemacht, ob es anders besser gewesen wäre.
Heiko: Oft verstehen wir uns ohne Worte. Manchmal wäre es nicht schlecht, wenn es mehr Worte zwischen uns gäbe.
Positionen.

Markus:
Produkte entwickeln, erfinden, neu denken und verwerfen.
Heiko: Planen, Visionen stricken, umsetzen, das Ganze sehen, kommunizieren.

R&M Riese & Müller Delite HS

Das Riese & Müller Delite HS ist das Flaggschiff des deutschen Premium E-Bike Herstellers aus Weiterstadt.

R&M Riese & Müller Culture

Das Riese & Müller Culture ist der Inbegriff für rückenschonende E-Bike Fahr-Kultur

Riese und Müller Philosophie

Riese & Müller folgt konsequent der Philosophie: "Aus Überzeugung". 10 Thesen bestimmen den Kurs.

Aus Überzeugung

Konsequenz und Konzentration – das ist Riese & Müller. Wir konzentrieren uns auf die Herstellung vollgefederter E-Bikes und Falträder. Konsequent verfolgen wir dabei unser Ziel, jedes Modell für die entsprechende Anwendung zu perfektionieren. Aus Überzeugung. Das ist unsere Philosophie.

1. Vollgefederte Fahrräder

Wir entwickeln und produzieren ausschließlich vollgefederte E-Bikes und Falträder.

2. Gesamtlösung

Unsere E-Bikes und Falträder sind innovativ und von höchster Qualität. Wir bieten eigenständige Gesamtlösungen, die jeweils optimal auf ihren Einsatzzweck abgestimmt wurden. Gute Fahreigenschaften, hoher Fahrspaß und ein zukunftweisendes Design haben dabei oberste Priorität.

3. Kundenzufriedenheit

Nicht hohe Stückzahlen bestimmen unser Denken, sondern zufriedene Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anliegen stehen im Mittelpunkt, und jede Kritik ist uns ein Ansporn.

4. Dialog

Wir suchen den permanenten Dialog mit unseren Kunden, unseren Lieferanten und unseren Fachhändlern.

5. Service

Ein Produkt ist nur so gut wie der Service vor Ort. Deshalb gibt es unsere E-Bikes und Falträder nur bei ausgesuchten Fachhändlern, die wir regelmäßig informieren und durch Seminare schulen.

6. Lebensfreude

Rad fahren ist für uns eine (Lebens-)Freude, die alle Mitarbeiter teilen.

7. Mitarbeiter

Die Mitarbeiter sind das Kapital unserer Firma. Wir arbeiten als Team an den gemeinsamen Zielen und lassen unsere Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg teilhaben.

8. Unternehmen

Eine gute Atmosphäre in unserem Unternehmen garantiert den Spaß an der Arbeit.

9. Arbeitsweise

Unsere Produkte und betriebsinternen Abläufe werden ständig optimiert.

10. Kommunikation

Im Zeitalter der Kommunikation informieren wir über Fahrradtechnik, Fahrradnutzung und den Fahrspaß vollgefederter E-Bikes und Falträder.